Der Club

Portrait
Der Tennisclub Thun wurde 1926 als Tennisclub Schadau-Thun mit ursprünglich 2 Plätzen bei der Kirche Scherzligen gegründet. 1955 erfolgte der Umzug ins Lachengebiet, wo in einer ersten Phase 6 Plätze und ein bescheidenes Clubhaus – das heutige Materialhaus – gebaut wurden. 1966 wurde die Beleuchtung für die Plätze 1 – 3 erstellt und 1974 kamen die Plätze 7 und 8 hinzu. Das heutige Clubhaus wurde 1976 erstellt und 2008 vollständig saniert. Auf die Saison 2014 wurden die Platzentwässerung und auf die Saison 2015 die Platzbewässerung neu konzipiert und realisiert. Anfang 2016 wurde der Weg und Zuschauerbereich entlang der Plätze 1 und 4 neu gestaltet.
Der TC Thun ist mit 6 Doppel- und 2 Einzelplätzen der grösste Tennisclub des Berner Oberlandes und hat ca. 400 Mitglieder (Aktive), davon 100 Schüler/Junioren.

Die weiteren Fakten im Überblick
– 17 Interclub-Teams, davon 5 NL-Teams
– Veranstalter der TTM Thun Open
– Senioren-Montagtennisabende
– Senioren-Freundschaftsturniere
– 8 Junioren Interclub-Teams
Kids Tennis und eigene Juniorenförderung in Zusammenarbeit mit der Swiss Tennis Partner Academy CIS Heimberg
– Freitag-Plauschtennisabende
– Sommer Junioren Intensivwoche
– Mixed SeniorInnen Turniere
– Clubmeisterschaften

Kontakt & Standort

Tennisclub Thun, Smash Oktober 2009  (PDF, 1.6 MB)
Geschichte des Tennisclub Thun